Wir Menschen im Vordergrund

Digitale Visualisierung ist mit Fokus auf uns Menschen möglich
Isabel Morales Rey

Astrid Seng und ich ermöglichen gerne mit digitaler Technik und digitalem Screedesign Kommunikationsmöglichkeiten, die uns Menschen in den Vordergrund stellen. Nicht die Funktionen. Nicht die vielen Titel oder Position in einer Unternehmung sind wichtig. Es geht um uns Menschen an sich und was wir für das gemeinsame Anliegen dazu tun. Wie wir uns mit unseren Talenten einbringen oder auch zurücknehmen damit das Vorhaben im Sinne des Gemeinwohls möglich wird. Nehmen wir uns die Zeit, die beteiligten Menschen zu erkunden, um sie mit Namen zu erwähnen, entdecken wir bspw. einen wundersamen Fotografen, der es fertig bringt, einen Menschen in Dämmerung scharf

zu fotografieren, den Hintergrund aber in Bewegungsunschärfe zu versetzen. Erfahren von Menschen, die Filmemacher, Texter, Poeten, Musikproduzenten und mit ihrer Kreativität politisch hochaktiv sind. Dann wimmelt es plötzlich nur so von Leuten, die an dem Vorhaben mitwirken und zeigt uns jedes mal, dass wir durch Kooperation auf Augenhöhe – ohne vertikale Befehlsstrukturen – am kreativsten sind. Wertvolles und Schönes dabei entsteht. All diese Menschen lassen wir auch auf dieser Website respektvoll in den Programmangaben, den Animationen, dem Impressum und im Blog mit Bildersprache, Text und Klang, in Erscheinung treten.

Die Designerinnen

Idee für anfängliche LandingPage, interims MicroSite & aktuelle Website
Responsive Webdesign basierend auf WordPress, Konzept, Screendesign, Didaktik & Umsetzung
Isabel Morales Rey & Astrid Seng

Zeitalter der Begegnung

Was wäre wenn, das Zeitalter der Aufklärung, der reinen Vernunft, der Ratio und Kant, gerade dabei ist, in das Zeitalter der Empathie, der Emotionen und dem Wir zu transzendieren? Ich würde es das Zeitalter der Begegnung nennen.

Dazu braucht es Kommunikation. Deshalb visualisiere ich Substanz mit Screendesign, Ei-Tempera Malerei, Text, Musikkomposition und Gesang.

Der Wandel vom Industriellen Zeitalter in das Digitale beinhaltet eine große Chance unsere Gesellschaft hin, zu mehr Fokus auf Mensch, Tier und Umwelt zu sublimieren.

Die Reduzierung des Menschen auf seine reine Arbeitsleistung, die auf Konkurrenz aufbauende Wirtschaft des steten Wachstums auf Kosten Anderer und unseres Planeten, hinter uns zu lassen.

»Damit wir nicht erst in ferner Zukunft, sondern bereits heute in Würde leben und füreinander da sein können.«

Isabel Morales Rey
Verbindend und gestaltend. Initiatorin der responsive Website »Würde und Demokratie«. Digital Creative. Singer-Songwriter (Latin-Jazz-Pop). Musik-Komponistin und -Produzentin. Deutsch, english, español. Pädagogik, Psychologie, Kunst & Unternehmenskultur im Gepäck.

Website green2blue
LinkedIn
YouTube
SoundCloud

Internet changed everything

Bereits mit dem ersten Apple Computer 1984, dachte ich, dass wir in einer ungewöhnlichen Zeit leben und wir alle eine Chance haben, selbstbestimmter Arbeiten zu können.

Mit dem Beschluss der US-amerikanischen National Science Foundation 1990, das Internet über die Universitäten hinaus auch für kommerzielle Zwecke nutzbar zu machen, wirbelte nicht nur die Wirtschaft durcheinander, sondern auch unsere Demokratie und stellt unser gesamtes Bildungssystem auf den Kopf.

Der Zugang zu Informationen blieb nicht mehr dem Militär oder einer finanziell besser gestellten Bildungsschicht vorenthalten und ermöglichte eine eigenverantwortliche Selbstermächtigung des Individuums, die seither unsere Gesellschaft und Demokratie maßgeblich verändert.

»Diese Digitale Revolution birgt eine positive Veränderung, solange wir Menschen mit unseren Bedürfnissen dabei im Mittelpunkt stehen und unsere Würde bewahren.«

Astrid Seng
Problemlösend und ermöglichend. Initiatorin der responsive Website »Würde und Demokratie«. Digital Creative. Deutsch, english, norsk. Literatur, Sprachen und Kulturen. Literaturwissenschaften, Germanistik, Amerikanistik & Skandinavistik im Gepäck.

Website green2blue
LinkedIn
Menü